Kursleiter/in Progressive Muskelentspannung I

Es handelt sich um eine kompakte Ausbildung in Kleingruppen zum Kursleiter/in für Progressive Muskelentspannung .Der Kurs vermittelt Ihnen Methoden und Übungen zur Schulung der; Muskulatur, der Atmung, der Körperwahrnehmung, des Geistes und der Haltungen.Sie erhalten ein Skript, das Ihnen den Transfer in den eignen Kursen leicht macht und Ihnen auch die Methodik und Didaktik vermittelt um eigene Gruppen souverän zu führen. shutterstock_70577773

 „Vor allem der Seele wegen ist es nötig den Körper zu üben.“
(Jean-Jacque Rousseau).“


 Übersicht

Termine                2 Tage
Sa. + So. 10:00 – 17:00 Uhr
Ort Ganzheitliches Therapiezentrum 22081 Hamburg
Preis 360,00 €  (auch in Raten zahlbar)
USt.-befreit gem. § 4 Abs. 21 UStG
inkl. Lehrmaterialien & Prüfungsgebühr
Mitzubringen Verpflegung, bequeme Bekleidung, dicke Socken
Zertifikat Zertifikat Kursleiter für Progressive Muskelentspannung
Prüfung praktische Lehrprobe
PDF Flyer GW Muskelentspannung L1

Seminarbeschreibung

Diese Wochenend-Ausbildung ermöglicht Ihnen nach dem Wochenende eigene Kurse zum Thema Progressive Muskelentspannung durchzuführen, sowie die Inhalte in Ihrer Einzelarbeit zu integrieren. Der Kurs eignet sich auch zur Selbsterfahrung.

Die Wochenend-Ausbildung besteht aus Vorträgen, Gruppenarbeit und viel Selbsterfahrung. Sie vermittelt ein umfangreiches Grundwissen über Schulungen und Übungen der Progressiven Muskelentspannung. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, in Kleingruppen und in Einzelarbeit die erlernten Methoden umzusetzen. Die Übungen werden innerhalb der Gruppe durchgeführt und vom Dozenten angeleitet.
Während des Wochenendes findet für jeden Teilnehmer auch eine Lehrprobe statt.


 Inhalte

Modul 1

  • Einführung in die Progressive Muskelentspannung (PME)
  • Geschichtliche Hintergründe
  • Theorie der PME
  • Wirkung der PME
  • Einsatzmöglichkeiten
  • Einstiegsübungen

Modul 2

  •  Anleitung der PME
  • Die „PME-Uhr“
  • Aufbau eines Kurses oder einer Einheit durch 17er Schritt, 11er Schritt und 7er Schritt
  • Vor-und Nachteile möglicher Körperhaltungen zum Ausüben der PME
  • Formulierung von Anleitungen inklusive Einleitung und Rücknahme
  • Mögliche Schwierigkeiten und ihre Lösungen
  • Selbsterfahrung durch Anleiten und Supervision

Modul 3

  •  Kreative Kursgestaltung
  • Transfer zu anderen Entspannungsmethoden
  • Einsatz von verschiedenen, ergänzenden Entspannungsmethoden im PME-Kurs
  • Konzeptionierung und Vorbereitung eines Kurses

 


Ziele

Sie erfahren selbst die Wirkung der Progressiven Muskelentspannung
Sie erhalten fundiertes Hintergrundwissen
Sie fühlen sich danach gut gerüstet und motiviert
Sie erlernen eine Methode, die Ihnen selbst Freude macht
Sie begeistern ihre Teilnehmer
Sie erhalten Marketing-Strategien


Qualifikationen

Voraussetzungen für die Erlangung des Zertifikats Kursleiter/in Progressive Muskelentspannung ist ein emphatisches, offenes Wesen und Interesse an Menschen.
Ideal sind erste Erfahrungen mit Entspannungsmethoden.

Bei gegebener Grundqualifikation kann die Zertifizierung als Kursleiter für Präventionskurse nach §20 SGB beantragt werden. Weitere Informationen finden Sie hier: Praevention SGB § 20


Berufliche Perspektiven

Die Ausbildung ist sehr praxisorientiert und ermöglicht Ihnen im direkten Anschluss Kurse anzubieten, Sie erhalten ein Gesamtskript mit allen Übungen und Anleitungen, die Sie für eine umgehende Umsetzung benötigen.
Diese Kurse können in Volkshochschulen, Kosmetikstudios, Physiotherapiepraxen, Bildungsstätten, Sportvereinen, Fitness- und Wellnessstudios, Hotels, Kindergärten, Privatleuten und in Arzt- und Naturheilpraxen angeboten werden.
Immer gefragter werden Gesundheitsexperten in Firmen zur Umsetzung des Präventionsgesetzes am Arbeitsplatz.


Nächster Termin

Mit Yumiko Haneda

Sa. + So. 12./13. Februar 2016

Spätere Termine :
Sa. + So. 08./09. Oktober 2016

Zur Seminaranmeldung weitere Informationen anfordern